Sieben Solis chancenlos

Sonntag, 14.10.12
Freundschaftsspiel

SV Solidarität – Grasshopper Tegel 3:8 (2:4)

+++ Aufstellung +++
Markus Le., Max (c) – Thomas, Thies, Rafael – Raik, Jan L. plus vier Gäste von Tas. Bühne und Sport

+++ Tore +++
0:1 …
1:1 Eigentor (Thies Ecke)
1:2
2:2 Thies (Thomas?)
2:3 …
2:4 …
2:5 …
2:6 …
2:7 …
2:8
3:8 Max (Jan L.)

Lediglich sieben Solis auf dem Platz und das bei bestem Wetter um 14 Uhr bei einem Heimspiel. Sehr schade.
Wir haben gegen einen uns altbekannten Gegner gespielt, der übrigens mit 14 Mann aus Tegel kam, mit dem wir uns auf Augenhöhe
hätten messen können, wenn wir 11 bis 14 Solis gewesen wären. So waren die Erkenntnisse und der Nutzen, die ein solches Freundschaftsspiel
eigentlich bringen sollten, eher gering.

Advertisements

Über Solidarität FZ/Tasmania

Soli: Kreuzköllner Club, heller Stern am Berliner Freizeitligahimmel
Dieser Beitrag wurde unter Alle Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s