Berlin Amateure Freizeit – SV Solidarität/ Tasmania 0:3 (0:2)

Tore: 1:0 Rafa (Freistoss Ulf); 2:0 Nils (Pass Severin); 3:0 Moritz (zieht ab aus 30 M.)

Team: Max v.S. – Max (C); Arne, Moritz; Rafa, Ulf, Severin, Thomas (SO 36), Timon; Nils
Am Spielfeldrand unterstützten außerdem Florian, Karsten und Peter das Team.

Da unser Gegner der Bitte nach einer Spielverlegung nicht nachkommen wollte, mussten wir mit nur 10 Passspielern auskommen. Die waren dafür umso motivierter. Die zentralen Spieler des Gegners wurden in Manndeckung genommen, nach der Balleroberung schnell über Außen gespielt und vorne rackerten Nils und Thomas und beschäftigten die Abwehr.

Der Gegner konnte seine Überzahl nicht ausspielen und stattdessen gingen wir nach 20 Min. verdient in Führung. Danach hatten wir allerdings etwas Glück: Die Amateure verschossen einen Elfmeter und aus 10 Metern wurde aus guter Position am Tor vorbei geschossen. Zur Halbzeit dann 2:0 für uns. Auch in der zweiten Halbzeit konnten sich der Gegner nicht in Szene setzen, weil wir gut standen, konzentriert spielten, genug Luft hatten und alle rackerten wie die Pferde. Moritz machte dann aus 30 Metern alles klar: 3:0. Ein guter Saisonauftakt der Lust auf mehr macht. Dann mit mind. 11 Spielern.

Advertisements

Über Solidarität FZ/Tasmania

Soli: Kreuzköllner Club, heller Stern am Berliner Freizeitligahimmel
Dieser Beitrag wurde unter Alle Spielberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s